Tiramisu light

 

Ein Spieleabend mit Freunden verlangte zur Lasagne ein entsprechendes Dessert und so entschied ich mich für ein Tiramisu in der Lightvariante.

Hier die Zutaten für eine große Auflaufform (bzw. 8 Personen):

1 Tasse Kaffee

1 Schuss Rum

4 Pkg. Qimiq

80 g feiner Zucker

1 Pkg. Vanillezucker

200 ml Eierlikör

300 ml Cremefine oder Sahne

ca. 60 Löffelbiskuits

Kakao zum Betreuen

Zubereitung:

Kaffee mit einem Schuss Rum und Zucker abschmecken und im Kühlschrank kalt stellen. Qimiq kurz glatt schlagen, Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen.

Eierlikör hinzugeben, die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben.

Biskuits kurz im Kaffee tränken und den Boden der Auflaufform damit auslegen.

Dann mit einer Schicht der Qimiqmasse abdecken und diesen Vorgang 1-2x wiederholen, bis man mit der Masse abschließt. Mit Kakao großzügig bestreuen und mindestens 3h im Kühlschrank kalt stellen.

Ich wünsch Euch gutes Gelingen!

Liebe Grüße, Sonja

Dieser Beitrag wurde unter Dessert, Kuchen, Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf Tiramisu light

  1. Christin sagt:

    Ui, hier darf ich mich bis Ostern aber nicht zu sehr rumtreiben 😉

    Verrätst du mir noch was „Qimiq“ ist????
    Freu mich schon auf viele Blogeinträge…lieben Gruss 🙂

  2. Sonja sagt:

    Christin, das Qimiq ist ein österreichisches Produkt auf Sahne-Basis -> http://www.qimiq.com/
    Da findest du alle Infos darüber und kann man in D z.b. bei Edeka bekommen.
    Lg Sonja

  3. Annemarie sagt:

    Toll, ein neuer Blog! Hab Dich bei mir natürlich auch gleich auf die Blogroll gesetzt 🙂 Das Tiramisu klingt lecker und ich freu mich schon sehr auf Deine weiteren Kreationen! Liebe Grüße und viel Spass beim bloggen!

  4. Dani sagt:

    Huiiii und wowieeee,
    was für ein schöner neuer Blog!
    Wir SOFORT verlinkt.

    Freue mich auf weitere Artikel,
    Dani