Ricotta-Pancakes

 

Mein Frühstück besteht normalerweise aus Joghurt und Apfel. Vor einigen Wochen hab ich bei Elisabeth von HomemadeDeliciousness ein verlockendes Rezept für Pancakes entdeckt. Bis dato hab ich sowas noch nie gemacht und der Gedanke an ein warmes Frühstück war ehrlich gesagt gewöhnungsbedürftig.

ABER, ich sollte eines besseren belehrt werden. Seit ich es zum ersten Mal probiert habe, gehören diese Pancakes zum sonntäglichen Frühstück und auch mein Mann  liebt sie (und wie einige wissen, ist er normalerweise kein Fan von süßem Essen ). Wir variieren mit den Früchten, mal Himbeeren, mal Heidelbeeren – grad wonach uns gustert.

Das Rezept von Elisabeth hab ich ein bisl adaptiert und verwende mehr Ricotta – es reicht für ca. 16 kleine Pancakes (10cm Durchmesser).

Zutaten für den Pancaketeig:

150 g Mehl

3/4 TL Natron

1/4 TL Salz

90 g Ricotta

1 Ei

250 ml Buttermilch

2,5 EL Zucker

1/2 Pkg. Vanillezucker

1 TL abgeriebene Zitronenschale

125 g Himbeeren

Zubereitung:

Ricotta mit Ei vermengen. Buttermilch, Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale dazugeben und gut verrühren.

Mehl mit Natron und Salz mischen und mit der Ricotta-Masse vermengen. Himbeeren verlesen, waschen und gut abtropfen lassen.

Etwas Butter in einer Pfanne zerlassen, mit einem Esslöffel eine kleine Menge Teig in die Pfanne geben, Himbeeren darauf verteilen und bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten. Nach wenigen Minuten vorsichtig wenden und ebenfalls goldbraun anbraten.

Zum Servieren mit Ahornsirup beträufeln und einfach genießen

Ich wünsch Euch gutes Gelingen!

Liebe Grüße, Sonja

Dieser Beitrag wurde unter Dessert, Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Ricotta-Pancakes

  1. Christin sagt:

    Also das schaut ja wirklich lecker aus…wir haben vor einiger Zeit mal Pancakes gemacht und die waren…ähm eher geschmacklos ;).
    Aber vielleicht sollten wir noch einen neuen Versuch mit deinem Rezept starten, die Zutaten sind zumindest sehr vielversprechend 🙂

  2. Kathrin sagt:

    Liebe Sonja,

    die Pancakes sehen ja superlecker aus. Ich habe solche Teilchen noch nie gemacht, stehen aber ab sofort auf der Liste ganz oben ;0)

    LG Kathrin

    PS Übringens – wieder ganz tolle Fotos

  3. Dani sagt:

    Pancakes? Für meinen Mann am liebsten jeden Tag! 🙂
    Vielen Dank für die neue Inspiration und die schönen Bilder,
    Dani