American Cheese Cupcakes

 

Letzte Woche gabs im Freundeskreis einen gemütlichen Abend mit vielen beeindruckenden Fotos von einer USA-Reise. Dazu passend hab ich als Gaumenschmaus American Cheese Cupcakes gebacken, die guten Anklang fanden.

Zutaten für die Masse:

250 g Frischkäse

50 ml Milch

50 ml Sahne

1 Ei

40 g Zucker

15 g Speisestärke

1/2 Pkg. Vanillezucker

1 Prise Salz

1/2 abgeriebene Zitronenschale

Zubereitung der Masse:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren. Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs geben.

Zutaten für den Boden:

ca. 60 g Löffelbiskuits

30 g Butter

Zubereitung des Bodens:

Löffelbiskuits in eine Plastiktüte geben und mit einem Teigroller zerbröseln.

Die Butter in einem Topf zerlassen, dann die zerbröselten Löffelbiskuits reingeben und gut vermengen.

Backofen inzwischen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Biskuitmasse auf die Papierförmchen verteilen und fest andrücken. Für ca. 8 Min. im Backofen vorbacken und dann das Blech wieder rausholen.

100g frische Himbeeren waschen und gut abtropfen lassen. Je 1 Himbeere auf den vorgebackenen Boden legen.

Die Frischkäsemasse vorsichtig in die Papierförmchen leeren. Den Backofen auf 100°C Umluft zurückdrehen und das Ganze ca. 25 Min. backen. Dann nochmal auf 180°C Umluft erhöhen und weitere 10 Min. fertig backen. Die Cupcakes sollten eine leichte Bräune angenommen haben.

In der Zwischenzeit die restlichen Himbeeren mit 1 EL Zucker und 1 EL abgeriebene Zitronenschale in einem Topf köcheln lassen und anschließend pürieren und abkühlen lassen. Wenn man keine Kerne mag, kann man die Sauce durch ein Sieb streichen.

Wenn die Cupcakes am Küchenrost abgekühlt sind, noch einen Klecks Himbeersauce drauf geben und fertig!

Ich wünsch Euch gutes Gelingen!

Liebe Grüße, Sonja

Dieser Beitrag wurde unter Cupcakes, Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.