Frohe Ostern!

 

Irgendwie ist mir diese Woche viel zu schnell vergangen und bin einfach nicht zum Bloggen gekommen… es war immer irgendwas los bzw. das traumhafte Wetter mußte für den Garten genutzt werden.

Aber ich hab es mir auch nicht nehmen lassen, heuer meine ersten Osterkeksal zu backen. Das Rezept für diese simplen – aber superleckeren – Kekse stammt von Peggy Porschen (wenn ich es je nach London schaffe, muss ich einen Abstecher zu ihr machen ).

Zutaten für ca. 3 Bleche (je nach Größe der Keksausstecher):

200 g weiche Butter

200 g feiner Zucker

1 Ei

400 g Mehl

Aroma nach Belieben (Vanillezucker, Abrieb von Zitronen- oder Orangenschale, Kakaopulver)

Zubereitung:

Butter, Zucker und das gewünschte Aroma in eine Schüssel geben und cremig rühren. Das verquirlte Ei unterrühren, Mehl dazusieben und gründlich einarbeiten, bis der Teig sich von der Schüsselwand löst. Den Teig zu einer Kugel formen, in eine Frischhaltefolie wickeln und ca. 1h kühl stellen.

Dann den Teig nochmal durchkneten und ca. 5mm dick ausrollen und Formen ausstechen. Die Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Backrohr bei 180°C Umluft ca. 7-10 Minuten backen (bis die Ränder hellbraun sind). Danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. In Alufolie eingeschlagen kühl und trocken gelagert halten sie ca. 1 Monat.

Danach kann man die Kekse nach Belieben verzieren – ich hab in dem Fall Royal Icing ausprobiert (Eiweiß-Zuckerglasur).

Ich wünsch Euch gutes Gelingen und ein schönes Osterwochenende!

Liebe Grüße, Sonja

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Kekse, Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Frohe Ostern!

  1. Steffi sagt:

    Wow – wie unglaublich genau hast du denn die Verzierung hingekriegt! Ich bin hin und weg – niiiiiemals kriege ich das so hin… Ich hoffe die hübschen Dinger wurden von den Verkostern auch ausreichend gelobt!

    • Sonja sagt:

      Glaub mir Steffi, davor sind viiiele viele Kekse dem Versuchskaninchen zum Opfer gefallen, da ich bei solchen genauen Verzierungen extrem zittrige Hände habe 😉
      lg Sonja